Pflegestellen

 

Darf ich erst mal bei Dir wohnen, bis ich wieder ein Frauchen oder Herrchen habe?

Sie würden gerne mal ein Tier bei sich zu Hause aufnehmen, möchten aber keine langfristige Bindung eingehen und/oder scheuen die Kosten?

Als Pflegestelle geben Sie einem in Not geratenen Tier eine zeitlich befristete Bleibe, denn unsere Tiere bleiben bis zur endgültigen Vermittlung in Pflegestellen. Wenn Sie ein Tier der Tierhilfe Leichlingen e. V. als Pflegestelle betreuen, werden sowohl die Futterkosten als auch die Tierarztkosten komplett vom Verein übernommen.

Selbstverständlich wird auch niemand überfordert. Zum Beispiel mit einem eigenwilligen Dobermann, wenn Sie keine Erfahrung mit diesen Tieren haben. In der Regel haben wir aber liebe Tiere, die zudem sehr dankbar sind, wenn sie nicht ins Heim gesteckt werden.

Vielleicht überlegen Sie sich gerade, ein Tier in die Familie zu holen, können sich aber noch nicht endgültig entscheiden? Dann wäre doch die Tätigkeit einer Pflegestelle ideal, um den Einstieg zu finden.

Machen Sie mit!

Die Tiere und wir freuen uns über Ihre Unterstützung und Mithilfe!

Sie haben Fragen? Kein Problem.
Jeden 1. Mittwoch im Monat treffen wir uns zum Stammtisch.
Sie können natürlich auch anrufen oder eine E-Mail schicken.
Zur Kontaktseite: *klick*


Tagespflegestelle oder Gassigeher für mittags

der den frühen Nachmittag gesucht

 

Mein Name ist Rocky. Ich bin 9 Jahre alt, wiege 50 kg und bin ein Labrador-Schäferhund-Mix (Rüde, kastriert). Ich bin sehr kinderlieb, vertrage mich recht gut mit anderen Hunden und höre auf Kommandos. Ich scheuche zwar Katzen aber jage sie nicht aggressiv.

 

Wenn ich dich neugierig gemacht habe und du dir vorstellen kannst, etwas Zeit mit mir zu verbringen, melde dich bitte bei:

Tierhilfe Leichlingen e. V.

Brigitte Hausmann, Tel. 02175-90533

oder Dietmar Kretzdorn, Tel. 02175-880912