Name:          Minou

Rasse:           Europäisch Kurzhaar

Alter:             ca. 3 Jahre

Geschlecht:  weiblich, kastriert, gechipt

Haltung:        Wohnungshaltung in geräumiger Wohnung, später mit Freigang, Einzeltier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Minou ist schon seit längerer Zeit auf einer Pflegestelle der Tierhilfe Leichlingen. Nachdem alle ihre Kinder jetzt ausgezogen sind und ein schönes Zuhause gefunden haben, werden nun für Minou katzenerfahrene, einfühlsame Menschen mit viel Geduld und Fingerspitzengefühl gesucht, die keine Herausforderung scheuen, die Minou mitbringt.


Auf der Pflegestelle hat sich Minou vom Mauerblümchen zu einer wahren Diva entwickelt. Dabei möchte Minou nicht von ihren Dosenöffnern erobert werden. Das muß man ganz Minou überlassen. Sie bestimmt das Tempo der Eingewöhnung. Die Eingewöhnung in das neue Zuhause wird ein langer und steiniger Weg werden. Es wird eine Gradwanderung zwischen Distanz und Nähe. Ist man diesen Weg dann gemeinsam gegangen, wird sich Minou ganz langsam und unbemerkt auf ihren Samptpfötchen in die Herzen der neuen Dosenöffner schleichen. Auf der Pflegestelle hat sich Minou zu einer liebenswerten, anschmiegsamen Katzendame entwickelt, aber dabei ihren eigenen Kopf und katzentypischen Willen nicht verloren.


Das hört sich doch nach einem Happy End an. Wo ist das Problem, fragen sie sich jetzt? Das ist der hauseigene Kater auf der Pflegestelle, der einfach nicht die Koffer packen will! Dabei läßt Minou nichts unversucht: Katzenklappe beobachten, wann der Streuner nach Hause kommt, Katzenklo zuhalten, am Lieblingssessel rütteln, wenn der Kater versucht zu schlafen...oder natürlich gleich den Lieblingsplatz blockieren. Versuche seitens des Katers, die Machtverhältnisse wie unter Männern zu regeln, werden sofort abgeblockt. Der Kater ist halt kein Gentleman oder Kavalier der alten Schule, wie es sich für eine Diva gehört. Hier treffen zwei völlig unterschiedliche Charaktere aufeinander. Diva und Typ Garfield.


Deshalb wird für Minou ein neues Zuhause gesucht, wo sie sich in aller Ruhe an die Vorzüge als Einzelprinzessin gewöhnen kann. Wo ihr die Zeit gegeben wird, erneut die Herzen der neuen Besitzer zu erobern. Genauso wie der Kater geprüft wurde (und leider durchgefallen ist), wird Minou auch das neue Personal abklopfen und auf Herz und Nieren prüfen. Als Hilfestellung kann auch eine Bedienungsanleitung mitgeliefert werden.


Wer sich jetzt nicht hat abschrecken lassen und einen langen Atem mitbringt, kann sich unter der angegebenen Telefonnummer melden, um einen ersten Besuchstermin zu vereinbaren. Zum besseren Kennenlernen werden aber sicherlich mehrere Besuchstermine nötig sein. Denn aus Minou‘s Sicht hat sie ja bereits ein schönes Zuhause gefunden und möchte weder Besuch empfangen noch ausziehen. 😊 Übrigens: Der Besuch darf auf gar keinen Fall den Anschein erwecken, dass der Besuch nur für Minou kommt.


 

Interessenten melden sich bitte bei
Frau Hausmann, Tel. 02175-90533 oder
Frau Meiner, Tel. 01523-7001428 (auch per WhatsApp möglich)

 

Zu vermitteln seit 01.07.2020