Privatvermittlung - Vermittlung direkt vom Halter. 


Name: Emil männlich / kastriert / sehr scheu

Alter: ca. 6 Jahre

Rasse: BKH Mix

Impfung: Grundimmunisierung ca. nach drei Monaten

Haltung: Einzelhaltung, mit gesicherten Balkon oder Garten

Kontakt: Frau Jacobs, Tel. 02175-71666

 

Leider muss ich mich schweren Herzens von meinen Kater Emil trennen. Emil habe ich Anfang Dezember 2021 zu mir geholt, da eine von meinen beiden Katzen verstorben war. Emil war ein Notfallkater, da sein zu Hause abgebrannt war und er in einer kleinen zwei Zimmer Wohnung, wo noch fünf Personen drin lebten, nicht zurecht kam. Die ersten drei Wochen lebte Emil nur unter meinem Bett. Er kam nur zum Essen und für den Toilettengang raus. Er verstand sich mit meiner alten Katze zunächst gut. Die Harmonie ist aber nun vorbei. Emil fühlt sich jetzt schon hier zu Hause und möchte sein Territorium für sich alleine. Er stalkt meine alte Katze, so dolle, dass Sie nicht mehr zur Toilette, oder zum fressen / trinken gehen kann. Meine alte Katze leidet sehr unter der Situation.

 

Sein neues zu Hause sollte ruhig sein, keine Kinder, vielleicht ein älters Paar. Man muss ihm am Anfang Zeit geben, dass er sich einleben kann. Wenn Emil aufgetaucht ist schmust er sehr gerne, aber nur zu seinen Bedingungen. Eine Hand ist okay. Kommt man mit der zweiten, haut er ab. Hochheben ist nach dieser kurzen Zeit noch ein no go. Er klaut auch Gegenstände (Lesebrille, Tempos, Kulli)  die herum liegen und spielt mit denen. Emil braucht auch ein großes Katzenklo mit Deckel, da er hoch auf den Beinen steht und dann über den Rand bieselt, wenn kein Deckel drauf ist. Er geht unwahrscheinlich gerne nach draußen, deshalb wäre ein gesichterer Balkon oder Garten für ihn ein Traum. Der Impfpass und seine Papiere sind leider mit verbrannt. Die vorherige Besitzerin hat ihn nur grundimmunisiert, da er nur in der Wohnung lebte. Wenn Emil sich einmal hochheben läßt kann man ihn in eine Transportbox bekommen, sollte er zum Tierarzt müssen. Alle notwendigen Impfungen sollten gemacht werden. Emil sollte auch nicht den ganzen Tag alleine sein, denn er sucht die Nähe der Menschen. Noch ein letztes Wort:

 

Emil ist ein hübscher Kater, aber er hat auch sehr viele Macken. Es braucht Zeit und Geduld von seinen neuen Besitzer. Da sollte man sich im klaren drüber sein. Er hat in seinen Leben schon genug durch gemacht und da wo Emil jetzt hin kommt, sollte auch sein zu Hause auf Lebenszeit sein. Also, bitte, bitte nicht nur wegen seines Aussehens melden.

 

Bei Interesse: Frau Jacobs, Tel. 02175-71666